Die Universität Zürich fragte sich, ob ein Umstieg von ihrem bestehenden OLAT LMS zu openOLAT nicht nur technische Vorteile bringt, sondern sich auch bei den Benutzern durch eine einfachere, intuitivere Bedienung auszeichnen würde.

Wir wurden mit einem Gutachten beauftragt, um die User-Experience des bestehenden OLAT System mit der des in der Community weiterentwickelten openOLAT System aus Benutzersicht zu vergleichen.

Zielsetzung

  • Gibt es einen Mehrwert von openOLAT gegenüber dem bestehenden OLAT System aus Benutzersicht?
  • Wie vergleicht sich die Usability und User-Experience der beiden Systeme?
  • Kann man eine Entscheidung für eines der beiden Systeme aus Endbenutzersicht treffen?

Auftraggebende
Universität Zürich, Zentrale Informatik, Multimedia & E-Learning Services (MELS)

Mitarbeitende
Philippe Zimmermann
Stephan Schallenberger

 

Projektinformation

Laufzeit: 06.2016 - 08.2016

Dr. sc. ETH Philippe Zimmermann Abteilungsleiter ASCII

+41 31 631 58 58
philippe.zimmermann (at) iml.unibe.ch